Nussecken *Beitrag von Jenny

Ich liebe diese besonderen Leckereien aus der Bäckerei. Wenn man diese dann auch noch selber machen kann, schmecken sie meistens noch besser. Schaut euch auch gerne nochmal meine Rumkugeln an.

Zutaten:

Für den Teig:
  • 225g Mehl
  • 75g Speisestärke
  • 1TL Backpulver
  • 125g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Butter
Für den Belag:
  • 100g Aprikosenmarmelade
  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 400g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Kuvertüre
Zubereitung:
Als erstes den Backofen auf 175ºC vorheizen. Die Teigzutaten in einer Schüssel mischen und zu einem glatten Teig kneten. Dann auf ein gefettetes Backblech rollen und darauf die Marmelade streichen.
Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einen Topf geben und auf dem Herd schmelzen lassen. Dann die gemahlenen Haselnüsse und 6 EL Wasser unterrühren.
Die Masse dann gleichmäßig auf dem Teig verstreichen. Jetzt das Blech für ca. 45 Min bei 175ºC backen.
Während der fertige Kuchen abkühlt, die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. Dann wird der Teig in zehn Zentimeter große Vierecke geschnitten und diese nochmal diagonal, jetzt sind es Dreiecke. Diese werden dann nur noch mit der Kuvertüre bespritzt. Fertig 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.