Gyrospfanne * Beitrag von Thekla

Hier kommt ein supergeniales Rezept, schnell zubereitet und sehr lecker. Ich habe das Rezept im Netz entdeckt, etwas modifiziert und Tzaziki hinzugefügt. Jan war begeistert! Es reicht für zwei bis drei Portionen und lässt sich prima vorbereiten. Das Fleisch kann man schon am Vorabend marinieren und auch das Gemüse schon würfeln und beides abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Zutaten:

  • 400 g Schweinefilet
  • 3 TL Pflanzenöl
  • 6 TL Gyrosgewürz
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 Handvoll Cherrytomaten
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1 Becher Krautsalat
  • 200 g Magerquark
  • 200 g Joghurt
  • 3 Knofizehen
  • 1/2 Salatgurke

Das Fleisch in Streifen schneiden und in einer Schüssel mit dem Öl und dem Gyrosgewürz vermengen. Zwiebel fein würfeln ,Kartoffeln etwas gröber würfeln und Tomaten halbieren.

Während das Fleisch mariniert, den Tzatziki zubereiten: Gurke fein raspeln, Knofizehen sehr fein würfeln, beides mit Joghurt und Quark verrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Das Fleisch mit der Marinade etwa 5 Minuten anbraten, dann das Fleisch aus der Pfanne nehmen und die Kartoffeln im Bratsud anbraten. Die Kartoffeln mit der Brühe ablöschen und etwa 15 Minuten garen. Kurz vor Ende der Garzeit die Tomaten und das Fleisch hinzufügen.Die Gyrospfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Krautsalat und dem Tzatziki servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.