Rumkugeln * Beitrag von Jenny

Manchmal braucht man was richtig Feines zum Naschen. Anstatt zum Bäcker zu laufen (falls er gerade überhaupt  Rumkugeln  da hat), investiert lieber ein bißchen Zeit und zaubert diese leckeren Schätzchen. Sie schmecken mindestens genauso gut! Schön verpackt sind sie auch ein tolles Geschenk.

Zutaten:

  • 125g Butter
  • 200g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 40g Kakao
  • 500g Haferflocken
  • 2 Flaschen Rumaroma
  • 3-4 EL Rum
  • 3 EL süße Sahne
  • Schokostreusel

Zubereitung:

Butter in der Mikrowelle schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen. Eier mit Zucker schaumig schlagen und nacheinander alle Zutaten verrühren. Den Teig im Kühlschrank ca. 30 Minuten kühlen. Dann aus dem Teig Kugeln formen und in den Schokostreuseln wälzen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren. Fertig 😀

One comment

  1. […] noch selber machen kann, schmecken sie meistens noch besser. Schaut euch auch gerne nochmal meine Rumkugeln […]

Schreibe einen Kommentar zu Nussecken *Beitrag von Jenny | kuehnekueche Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.