Fröbelstern * Beitrag von Thekla

Das letzte Mal habe ich im Kindergarten Sterne gefaltet. Da ich aber nun ein Anleitungsbuch für Papiersterne in die Finger bekommen habe, wollte ich mal wieder ans basteln wagen. Dafür suchte ich mir das doch recht anspruchsvolle Projekt Fröbelstern aus. Ich finde die nämlich richtig hübsch, was ich nur von sehr wenig Weihnachtsdeko behaupten kann. Am Anfang war es recht kniffelig und ich musste mehrmal hin- und herfalten und probieren. Aber man hat den Dreh wirklich schnell raus und es macht sehr viel Spaß. Ich hoffe, dass meine Anleitung für euch gut verständlich ist und ihr alles gut erkennt.

Zutaten:

4 Papierstreifen , jeweils ca. 1,5 cm breit und 45 cm lang

Die vier Papierstreifen in der Mitte falten und die Enden schräg abschneiden. Die Streifen ineinander fädeln. Dabei den Streifen, der nach oben zeigt über den nach links zeigenden und durch den nach rechts zeigenden Streifen fädeln, den rechten   über den nach oben zeigenden und durch den nach unten zeigenden , den nach unten zeigenden über den nach rechts zeigenden und durch den nach links zeigenden fädeln und den nach links zeigenden über den nach unten zeigenden  durch den nach oben zeigenden und dann festziehen.

Oben liegen zwei Streifen übereinander. Davon den oberen nach unten falten.Links ist es genauso, dort den oberen Streifen nach rechts falten.Unten liegen jetzt auf der linken Seite einer und auf der rechten Seite zwei Streifen. Davon den oberen nach oben falten. Rechts liegt unten ein Streifen und oben zwei Streifen. Davon den oberen nach links falten und dabei durch die Lasche (weisser Streifen) ziehen.

fr1

jetzt werden die kleinen Spitzen gefaltet. Dafür den linken unteren Streifen nach links falten und danach nach oben.

Den gesamten Streifen nach rechts klappen und anschliessend durch die linke untere Lasche fädeln (weisse Sternchen auf rot). Die erste Spitze ist fertig.

fr2

Den Stern nach rechts um 90 ° drehen und die nächste Spitze falten. Insgesamt dreimal wiederholen, bis alle 4 Spitzen fertig sind. Dann den Stern wenden.

fr3

Nun die nächsten vier Spitzen falten.Unten liegen zwei Streifen übereinander. Davon den oberen Streifen wieder nach hinten links falten.

fr4

Dann nach oben falten, den gesamten Streifen wieder nach rechts falten und durch die Lasche ziehen.Den Stern wieder um 90 ° nach rechts drehen und genauso die nächsten drei Spitzen falten.

Alle oben liegenden Streifen ohne Überlappung in die andere Richtung klappen.

fr5

Nun die 3D-Spitzen falten. Unten sind zwei Streifen. Den oberen davon nach links vorne falten. Dann nach oben aufrichten und nach rechts unten gedreht unter den anderen Streifen (weiss mit Pünktchen) führen.

fr6

Den Stern drehen und die nächsten drei 3D-Spitzen falten.

fr7

Den Stern wenden und die vier 3D-Spitzen auf der anderen Seite falten.Dafür wieder die vier oberen Streifen ohne Überlappung in die andere Richtung falten und dann genauso wie auf der anderen Seite fortfahren. Hier nochmal eine Ansicht, wie der Streifen nach rechts unten geführt wird.

fr8

Nun müssen nur noch die überstehenden Enden abgeschnitten werden und der Stern ist fertig!

fr9

fr10

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.