Fröbelstern * Beitrag von Thekla

Das letzte Mal habe ich im Kindergarten Sterne gefaltet. Da ich aber nun ein Anleitungsbuch für Papiersterne in die Finger bekommen habe, wollte ich mal wieder ans basteln wagen. Dafür suchte ich mir das doch recht anspruchsvolle Projekt Fröbelstern aus. Ich finde die nämlich richtig hübsch, was ich nur von sehr wenig Weihnachtsdeko behaupten kann. Am Anfang war es recht kniffelig und ich musste mehrmal hin- und herfalten und probieren. Aber man hat den Dreh wirklich schnell raus und es macht sehr viel Spaß. Ich hoffe, dass meine Anleitung für euch gut verständlich ist und ihr alles gut erkennt.

Zutaten:

4 Papierstreifen , jeweils ca. 1,5 cm breit und 45 cm lang

Continue reading „Fröbelstern * Beitrag von Thekla“

Windeltorte *Beitrag von Thekla

Meine Freundin Nadine ist gerade Mama geworden und zu diesem Anlass bekommt sie eine dreistöckige Windeltorte. Die Herstellung ist babyeinfach.

Material:

  • 2 Pakete Windeln
  • Tesafim
  • grosse Pappe mit Geschenkpapier beklebt oder ein Tablett (mindestens 35 cm x 35 cm gross)
  • ca. 2 m Geschenkband oder eine schöne Borte
  • eine leere Klopapierrolle
  • kleine Shampoofläschen, Cremedöschen, Schnuller und Spielzeug als Deko

Herstellung (Dauer :etwa 30 Minuten)

Die Windeltorte habe ich zusammen mit meinen Freundinnen Conny und Tuuli gebastelt.Als erstes haben wir uns ein Windelpaket genommen und alle Windeln einzeln eng zusammengerollt, so dass das bedruckte Gummi nicht zu sehen ist, und die Röllchen mit Tesafilm fixiert. Insgesamt haben wir knap 1 1/2 Pakete benötigt.Vorher haben wir schon eine grössere Pappe mit einem Schäfchengeschenkpapier eingepackt.Dann haben wir ein Bündeln mit etwa 10 Windeln senkrecht hingestellt und eng mit Tesafilm fixiert. Diese Basis wird auf die Pappe bzw. das Tablett gestellt. Am besten zu zweit ordnet man gleichmässig weitere Windelröllchen rundherum an, bis man einem Kreis mit einem Durchmesser von ca. 30 cm hat. Diesen haben wir durch ein blaues Schleifenband fixiert, welches wir mittig eng verknotet haben und dann zu einer Schleife geformt.Die zweite Lage haben wir ebenso gemacht, nur den Durchmesser etwas verkleinert. Bei der dritten Lage haben wir die Windelröllchen um eine Klopapierrolle gebaut, die wir mit Zeitung ausgestopft haben. Dadurch ist sie fest und in der Mitte ist es etwas niedriger, damit wir ein Spiekzeug hineinstellen konnten.

Dann wird alles aufeinandergestapelt, oben drauf kam ein von Lena gesponsertes Spielzeug , an die Seiten steckten und banden wir Schnuller und stellten ein paar Fläschen drumherum…

Voila…fertig ist ein schönes Geschenk zur Geburt.